Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit CHF 294‘345


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für sechs Projekte in den Bereichen Soziales, Kultur, Natur und Lebensraum Stadt CHF 294‘345 gesprochen.

CHF 239‘345 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm und CHF 55‘000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm.


Pro Natura Basel, Einblicke in die vierte Natur
Spontan gewachsene Grünflächen, auf zuvor von Menschen geprägten Standorten, wird als Natur der vierten Art definiert. In Basel finden sich an verschiedenen Orten solche Grünflächen, die oft wertvoller Lebensraum für Flora und Fauna sind. Mittels Plakatkampagne, Exkursionen und Website macht Pro Natura Basel auf die Ästhetik und den ökologischen Wert der vierten Natur in der Stadt aufmerksam. Die CMS engagiert sich mit insgesamt CHF 30'000 in den Jahren 2021 und 2022.

Verein ArtStage Basel, ArtStage Volta
Der Verein ArtStage realisiert im Lysbüchel-Areal eine offene Kunst- und Kulturbühne als Zwischennutzung. Die Freiluftbühne ArtStage Volta bietet Auftrittsmöglichkeiten für Künstler:innen unterschiedlicher Kunstrichtungen. Das Angebot umfasst während den Monaten April bis Oktober zwei bis vier Veranstaltungen pro Woche. Die CMS unterstützt die ArtStage Volta mit CHF 25'000 im Jahr 2021.

Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV), Partizipative Wissenspraktiken in analogen und digitalen Bildarchiven
Die SGV hat in den vergangenen acht Jahren viele ihrer Fotosammlungen umfassend digitalisiert. Am Beispiel des Fotoarchivs der SGV wird eine benutzerfreundliche Schnittstelle entwickelt, die partizipative Erschliessungen und Nutzungen von Fotoarchiven ermöglicht. An Workshops soll die Öffentlichkeit für die digitalisierten Bilder begeistert werden und mithelfen, Informationen, weitere Daten und zusätzliches Material zu den Bildern in die Datenbank zu integrieren. Auf diese Weise wird der Gesamtkontext der einzelnen Bilder erweitert. Die CMS fördert das Projekt mit CHF 50'000 im Jahr 2021.

WIDE Switzerland, Vermittlung von Wirtschaftswissen für Migrantinnen
Oft fehlen Frauen mit Migrationshintergrund Kenntnisse über Einnahmen und Auslagen in einem Familienbudget. WIDE Switzerland vermittelt in Workshops Wissen zu Budgetfragen und zur Bedeutung von Care-Arbeit von Frauen für die Familie. Die Teilnehmerinnen lernen die Zusammenhänge zwischen Zeit, Geld und Arbeit kennen. Die CMS hat für das Projekt CHF 12'000 im Jahr 2021 gesprochen.


Weitere Projekte Soziales

IG Wohnen
Fonds «Subjekthilfe Wohnkostenzuschüsse»
CHF 150'000, 2021

FHNW, Hochschule für Soziale Arbeit und Hochschule für Gestaltung und Kunst
Verlängerung Erprobungsphase im Projekt Durchblick
CHF 27'345, 2021


Bildmaterial zur CMS und zu geförderten Projekten finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Carlo Clivio
Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

c.notexisting@nodomain.comclivio@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36