Medienmitteilung

Theater POWER FLOWER gewinnt den 4. Basler Preis für sozialen Zusammenhalt


Mit Theater gegen die Einsamkeit: POWER FLOWER gewinnt den diesjährigen Basler Preis für sozialen Zusammenhalt. Heute Abend wurde im Volkshaus Basel zum vierten Mal der Basler Preis für sozialen Zusammenhalt verliehen. Die siebenköpfige Jury kürte das Theater POWER FLOWER und sein Projekt zum Sieger. Es hat während der Corona-Zeit in vorbildlicher Weise der Vereinzelung entgegengewirkt.

Das Theater POWER FLOWER wurde von Dalit Bloch, seit 40 Jahren freiberufliche Kulturschaffende, initiiert und bietet Menschen über 60 eine Plattform, sich mit spartenübergreifenden Theaterformen auseinandersetzen und dabei kreativ und beweglich zu bleiben. Das Projekt zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmenden sich mit ihren Lebenserfahrungen, Interessen und Themen, die sie bewegen, einbringen können.

POWER FLOWER möchte, dass ältere Menschen auffallen und gesehen werden und überwindet damit eine Angebotslücke im Raum Basel. Den Ausschlag für die Initiative gab die Corona-Pandemie, in der gerade ältere Menschen oft sozial isoliert und einsam wurden. Gestartet ist das Projekt im Oktober 2020 mit zwei voll ausgebuchten Kursen. Anfänglich fanden die Proben in Innenräumen statt, später wurden sie aufgrund der Pandemie nach draussen verlegt, bis aufgrund des erneuten Lockdowns auch diese nicht mehr erlaubt waren. Als private Treffen mit fünf Personen wieder möglich waren, wurde in Kleingruppen geprobt und eine Choreographie einstudiert. Den Abschluss machte eine Aufführung aller Beteiligter auf dem Münsterplatz.

Heute finden regelmässig Theaterwerkstätten in Form von Kursen statt. Das Ziel der Initiantin ist, ein Ensemble aufzubauen, das für die Gesellschaft sichtbar wird. Am 21. Oktober 2021 feiert das Theater POWER FLOWER mit seinem ersten Theaterstück «because the world is round» in Dornach Premiere.

Der Basler Preis für sozialen Zusammenhalt wird jährlich von der Christoph Merian Stiftung in Kooperation mit der Evangelisch-reformierten und der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt und der Novartis vergeben. Er ist mit CHF 15'000 dotiert.

Eine Liste aller 21 Eingaben sowie weiterführende Informationen finden Sie unter: www.preis-sozialer-zusammenhalt.ch

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.notexisting@nodomain.compestalozzi@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 38