Medienmitteilung

Die CMS schafft neuen Wohnraum für Familien auf dem Bruderholz


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) erstellt an der Friedrich Oser-Strasse 10 und 12 insgesamt acht Reiheneinfamilienhäuser und vier Mietwohnungen. Die bestehende Liegenschaft wird umfassend umgebaut. Aus diesem Grund wird den heutigen elf Mietparteien per Ende September 2021 gekündigt. Die CMS sorgt für individuelle Lösungen. Der Baustart ist für Herbst 2021 vorgesehen.

An der Friedrich Oser-Strasse 10 und 12 auf dem Bruderholz entstehen ab Herbst 2021 acht Reiheneinfamilienhäuser mit ebenerdigem Zugang zum Garten und vier Mietwohnungen. Damit schafft die CMS an Stelle der ehemaligen Alterssiedlung, die nicht mehr den heutigen Ansprüchen entspricht, familienfreundlichen und ökologisch nachhaltigen Wohnraum mit einer deutlichen Verbesserung beim Energiebedarf und der Wärmeerzeugung. Aufgrund der veralteten Bausubstanz kommt für eine langfristige Nutzung von beständiger Qualität nur ein umfassender Umbau in Frage.
Deshalb wird den bestehenden Mieterinnen und Mietern per Ende September 2021 gekündigt. Sie erhalten neben langfristigen Kündigungsmodalitäten eine individuelle Begleitung beim Finden einer neuen Wohnung oder Wohnform. Die bisherige Mieterschaft geniesst in den Liegenschaften der CMS und des Bürgerspitals Basel bei der Suche nach einer neuen Wohnung Priorität. Gestern wurden die Mieterinnen und Mieter persönlich informiert.

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.pestalozzi@cms-basel.ch

Tel. +41 61 226 33 38