Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit CHF 973'000

Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für 11 Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur CHF 973'000 gesprochen.

CHF 868'000 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm, CHF 80'000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm und CHF 25'000 aus der Dachstiftung der Christoph Merian Stiftung (DS-CMS).



Förderbereich Soziales
Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Stiftung Frauenhaus beider Basel
Temporäre Notschutzplätze für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder
Fachleute gehen davon aus, dass häusliche Gewalt in Krisenzeiten wie der aktuellen Pandemie deutlich zunimmt. Das bestätigen auch Erfahrungen aus China und Italien, wo sich die Fälle nach Einführung der Quarantäne sogar verdreifacht haben. Steigt die Nachfrage an Notschutzplätzen wie erwartet an, reichen die Kapazitäten im Frauenhaus beider Basel nicht aus. Deshalb sollen jetzt temporär zehn zusätzliche Plätze in einer Notunterkunft eingerichtet werden, verbunden mit einer ebenfalls zeitlich begrenzten Betreuung und Unterstützung. Das Angebot ist auf zwölf Monate befristet.
Förderung: CHF 200'000, 2020

Stiftung Edith Maryon und IG Wohnen
Fonds «Subjekthilfe Wohnkostenzuschüsse»
Förderung: CHF 450'000, 2020

Verein colorkey
Jugendfreizeitkarte colorkey
Förderung insgesamt: CHF 105'000, 2020–2022

Verein INST
Weiterbildung für Stadtführende
Förderung: CHF 50'000, 2020

Verein Reactor
Projekt «Letzte Schritte»
Förderung: CHF 30'000, 2020

Verein MUNTERwegs
Mentoringprogramm
Förderung insgesamt: CHF 22'500, 2021–2023

Verein inTeam
Projekt «fresh-up»
Förderung: CHF 10'500, 2020


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Verein Kulturklinik
Hilfe für Kulturschaffende
Kunst- und Kulturschaffende trifft die gegenwärtige Krise und die damit einhergehenden Massnahmen hart. Abgesagte Veranstaltungen, stornierte Aufträge und geschlossene Kulturstätten bedeuten für viele nicht bloss eine Einbusse, sondern den Ausfall ihrer Lebensgrundlage. Die Kulturklinik bietet den Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe und das niederschwellig, unbürokratisch und uneigennützig. Auf der Plattform www.kulturklinik.ch können Kulturschaffende ihre Produkte zu Solidaritätspreisen verkaufen. Zudem besteht die Möglichkeit, auch ohne Gegenleistung zu spenden. Der Erlös aus dem Onlineshop geht vollumfänglich an die Verkaufenden, die Spenden werden regelmässig auf alle angemeldeten Kulturschaffenden verteilt.
Förderung: CHF 25'000, 2020

Stiftung Radio X
Generationenwechsel 2025
Förderung insgesamt: CHF 25'000, 2020–2022

Christoph Merian Verlag und Universität Basel
Publikation «Briefe eines Russlandsauswanderers» von Prof. B. Schenk
Förderung: CHF 25'000, 2020

Christoph Merian Verlag
Publikation «Stimmbürger. Auf zur Urne» von Eva Gschwind
Förderung: CHF 30'000, 2020

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.pestalozzi@cms-basel.ch

Tel. +41 61 226 33 38