Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit über CHF 2 Millionen


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für sieben Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur CHF 2'197'000 gesprochen.

CHF 1'197'000 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm und CHF 1'000'000 aus der Dachstiftung der Christoph Merian Stiftung (Frank und Alma Probst Stiftung).


Förderbereich Soziales

Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Schweizerisches Rotes Kreuz Basel-Stadt (SRK)
Young Carers (pflegende Kinder und Jugendliche)
Erkranken Eltern oder Angehörige schwer, helfen oft Kinder und Jugendliche bei der Pflege, im Haushalt oder betreuen jüngere Geschwister. Dies zusätzlich zu ihrer Schul- oder Ausbildung und manchmal über mehrere Jahre hinweg. Gemäss der Careum Hochschule für Gesundheit, die sich eingehend mit der Thematik befasst hat, sind schweizweit rund 51'000 junge Menschen betroffen. Ihre Situation bleibt oft unbemerkt, hat aber weitreichende Folgen, wie etwa schulischer Leistungsabfall und häufige Absenzen. Aufbauend auf den vorliegenden Forschungsdaten und Erkenntnissen will das SRK Basel-Stadt an einem Runden Tisch zusammen mit regionalen Fachinstitutionen konkrete Vorschläge erarbeiten, wie Young Carers künftig besser erkannt und unterstützt werden können.
Förderung: CHF 36'000, 2020

Verein Jugendarbeit Basel (JuAr)
Themenfonds «Offene Jugendarbeit»
Förderung insgesamt: CHF 815'000, 2020–2022

Verein TALENT
Projekt SILO
Förderung: CHF 150'000, 2020

Verein ooink ooink Productions
Themenfonds «Landhof kidzz»
Förderung: CHF 70'000, 2020

Schweizerisches Rotes Kreuz Basel-Stadt (SRK)
Koordinationsstelle Freiwillige für Flüchtlinge (KoFfF)
Förderung insgesamt: CHF 66'000, 2020–2021

Stiftung Pro Juventute
App 147 für kontextbasierte Echtzeitberatung
Förderung: CHF 60'000, 2020


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Verein Verkehrsdrehscheibe
Gebäuderenovation und Modernisierung der Ausstellung
Die Verkehrsdrehscheibe im Basler Rheinhafen widmet sich als einziges Museum in der Nordwestschweiz den Themen Logistik und Transport auf Wasser, Schiene, Strasse und Luft. Sie zeigt in ihrer Ausstellung die Entwicklung der Rheinschifffahrt an einer Vielzahl von historischen und aktuellen Modellen, Illustrationen und Informationen. Als privat geführtes Museum verzeichnet die Verkehrsdrehscheibe jährlich rund 10'000 Besuchende und wird mit viel Engagement und ehrenamtlichem Einsatz betrieben. Nun muss das 1954 erbaute Gebäude umfassend saniert werden, da es nicht ausreichend isoliert ist und sowohl sanitäre wie technische Anlagen nicht mehr den heutigen Standards entsprechen.
Förderung insgesamt: CHF 1'000'000, 2020–2021


Die Beiträge ab dem Jahr 2021 wurden vorbehältlich der Genehmigung des Globalbudgets im Rahmen der Förderprogramme 2021–2024 durch die Einwohnergemeinde resp. Bürgergemeinde bewilligt. 

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.pestalozzi@cms-basel.ch

Tel. +41 61 226 33 38