Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit CHF 360'000

Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für acht Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur insgesamt CHF 360'000 gesprochen.

CHF 70'000 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm und CHF 290'000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm.


Förderbereich Soziales
Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Verein Kinder im Blick
Kinder im Blick
"Kinder im Blick" richtet sich an Eltern in Krisensituationen während der Trennung oder Scheidung. Die Eltern werden in parallel geführte Gruppen aufgeteilt, was deeskalierend wirken und den Fokus auf das Kindeswohl ermöglichen soll. Ziel ist es, die Eltern zu befähigen, die Beziehung ihres Kindes zum anderen Elternteil zu unterstützen und es in seiner weiteren Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit der Familien-, Paar- und Erziehungsberatung Basel (fabe) umgesetzt.
Förderung insgesamt: CHF 70'000, 2019–2020

Verein Wettsteinmarkt
Wettsteinmarkt – Feierabendmarkt auf dem Wettsteinplatz
Förderung: CHF 10'000, 2019/2020


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK)
KdS-online. Die Kunstdenkmäler der Schweiz
Die GSK erforscht seit 1929 die Baukultur der Schweiz systematisch mit den Methoden der Denkmaltopographie und dokumentiert das baugeschichtliche Kulturerbe in ihrer Reihe "Die Kunstdenkmäler der Schweiz". Das Projekt KdS-online geht dank der bandübergreifenden Verlinkung der Begriffe über eine blosse Digitalisierung der Publikationen hinaus. Die digitalisierten Inhalte werden als Open Content zugänglich sein. Damit leistet die GSK einen zukunftsweisenden Beitrag an die Wahrung und die generationenübergreifende Vermittlung vom Wissen zum baukulturellen Erbe der Schweiz. Mit ihrer Förderung unterstützt die CMS die Digitalisierung eines Bandes über den Kanton Basel-Stadt.
Förderung: CHF 40'000, 2019

Verein Freie Musikschule
Schulentwicklung
Förderung insgesamt: CHF 120'000, 2019–2021

Stiftung Culturescapes
Culturescape Polen
Förderung: CHF 30'000, 2019

Verein Wett
Projektreihe rund um das Wettsteinhäuschen
Förderung: CHF 30'000, 2019

Verein CAP Association
IAF Basel – Festival für zeitgenössische Kunst
Förderung: CHF 30'000, Jahr 2019

Volk & Glory
Projekt "Im Zwischen"
Förderung: CHF 30'000, 2019


Die Beiträge ab dem Jahr 2021 wurden vorbehältlich der Genehmigung des Globalbudgets im Rahmen der Förderprogramme 2021–2024 durch die Einwohnergemeinde resp. Bürgergemeinde bewilligt.

Ihr Ansprechpartner

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.pestalozzi@cms-basel.ch

Tel. +41 61 226 33 38