Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit insgesamt CHF 866'050


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für 18 Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur CHF 866'050 gesprochen.

CHF 618'050 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm, CHF 180'000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm und CHF 68'000 aus unselbständigen Fonds.

Förderbereich Soziales
Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Erziehungsdepartement Basel-Stadt / Kinder- und Jugenddienst
Pilotprojekt Sensibilisierung, Erstintervention, Nachsorge bei Vorfällen von häuslicher Gewalt mit Kindern und Kleinkindern
Für Kleinkinder und Kinder, die Gewalt durch Eltern oder andere Familienmitglieder erlebt haben, sind diese Erfahrungen oft sehr belastend. Sie können einen Leidensdruck auslösen und zu einer Beeinträchtigung der psychischen wie sozialen Entwicklung führen. Mit dem neuen Ansatz einer interdisziplinär angelegten Erstintervention für Familien, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, sollen die Kinder besser erreicht werden. Spezifische psychotherapeutische Angebote sollen dazu beitragen, mögliche Trauma-Symptome frühzeitig zu erkennen und die entsprechende Unterstützung in die Wege zu leiten.
Förderung: insgesamt CHF 336'000, 2018–2020

Verein Raum frei für Kinder
Spielboden Klybeck
Förderung: insgesamt CHF 68'800, 2019–2020

Verein Spielwerkstatt Kleinhüningen / Verein Jugendarbeit Basel
Jugi@Moli
Förderung: insgesamt CHF 55'000, 2018–2019

Verein Soup&Chill
Betriebsbeitrag Wintersaison 2018/19
Förderung: CHF 50'000, 2018/19

Mena Kost
Publikation «Irgendwann ist einfach Sense»
Förderung: CHF 30'000, 2018

Verein allwäg
Kinder und Kunst im öffentlichen Raum
Förderung: insgesamt CHF 28’000, 2018–2019

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW / Budget- und Schuldenberatungsstelle Plusminus
Praxisstudie: Amtliche Steuereinschätzungen im Kanton Basel-Stadt
Förderung: insgesamt CHF 25’250, 2018–2019


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Verein Kieswerke Basel
HUMBUG – Konzert- und Veranstaltungshalle
Der Verein Kieswerke Basel hat für die zur Zwischennutzung freigegebene Halle 104 auf dem BASF-Areal an der Klybeckstrasse ein Konzept entwickelt, das gastronomische und kulturelle Angebote miteinander verbindet. Der Verein will mit HUMBUG einen Ort etablieren, der sowohl experimentelle, improvisierte als auch populäre Musik und Theater, Performances und andere Happenings veranstaltet. Die Unterstützung der CMS konzentriert sich auf die Infrastruktur und die kulturellen Angebote.
Förderung: insgesamt CHF 80'000, 2018–2020

Verein Yolda – Unterwegs
Migration und Erinnerung. Schweiz – Türkei
Förderung: insgesamt CHF 40'000, 2018–2019

Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA)
Künstlernachlässe, Projektphase II
Förderung: insgesamt CHF 30'000, 2019–2020

Verein 1000 Jahre Heinrichs-Münster
Sonderausstellung im Museum Kleines Klingental / Dombaumeistertagung in Basel
Förderung: insgesamt CHF 30'000, 2018–2019

Oswald Inglin
Publikation für Kinder «Worum isch s'Rothuus root?»
Förderung: CHF 25'000, 2018

Architektur-Dialoge. Plattform für Baukultur
Programm 2018
Förderung: CHF 20'000, 2018

Philosophicum Basel
Der zweite Blick
Förderung: insgesamt CHF 15'000, 2018–2019

Kulturverein Hirscheneck
Erneuerung technisches Equipment
Förderung: CHF 10'000, 2018

Verein Zauberlaterne Basel
Filmklub für Kinder
Förderung: CHF 10'000, 2019/20

Verein Internationales Lyrikfestival Basel
16. Internationales Lyrikfestival
Förderung: CHF 8'000, 2019

Les Reines Prochaines
Let's sing, Arbeiterin
Förderung: CHF 5'000, 2018/19

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.notexisting@nodomain.compestalozzi@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 38