Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit CHF 830'000


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für 10 Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur CHF 830'000 gesprochen.

CHF 207'000 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm, CHF 603'000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm und CHF 20'000 aus einem zweckgebundenen Fonds.


Förderbereich Soziales
Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Verein MIR Compagnie
miniMIR
Im Education-Projekt miniMIR unterrichten professionelle Tänzerinnen und Tänzer und die Choreografin der MIR Compagnie zwei Mal wöchentlich Kinder im Primarschulalter. Mit dem Projekt sollen bei den Kindern Bewegungs- und Tanzfreude gefördert werden, gleichzeitig aber auch die sozialen Kompetenzen. Die Teilnahme ist niederschwellig, freiwillig und kostenlos. Am Ende des Schuljahres führen die Kinder ihr Stück parallel zu den Vorstellungen der MIR Compagnie auf.
Förderung: insgesamt CHF 85'000, 2018–2020

Verein Robi-Spiel-Aktionen
Spielfeld
Förderung: CHF 90'000, 2018

Verein Stadtprojekt
Quartierflohmärkte
Förderung: insgesamt CHF 58'000, 2018–2019

Quartiertreffpunkt Kleinhüningen
Umbau Foyer
Förderung: CHF 30'000, 2018

Verein Beraber
Förder- und Unterstützungsunterricht
Förderung: CHF 12'000, 2018


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Verein Genua
Genua Schreibatelier
Spielerisch mit Worten umgehen lernen, eigene Texte verfassen und diese mit Gleichgesinnten besprechen oder sogar gemeinsam einen Roman schreiben – ein solches Angebot gibt es bis für Kinder und Jugendliche in Basel kaum. Aus diesem Grund hat die CMS zusammen mit einer Gruppe von Autorinnen und Autoren, Vermittlerinnen und Vermittlern ein Konzept zur Schreibförderung für Kinder und Jugendliche entwickelt: In einem Schreibatelier sollen junge Menschen ergänzend zum Unterricht in den Schulen lustvoll ihre sprachliche Kompetenz entwickeln können. Im Schreibatelier, angesiedelt am Gleisbogen Dreispitz, stehen den jungen Mensch professionelle Literaturschaffende zur Seite. Zugleich dient das Schreibatelier als Treffpunkt, an dem junge Schreibende lernen, mit Sprache künstlerisch umzugehen.
Förderung: insgesamt CHF 440'000, 2018–2020

Verein Ausstellungsraum Klingental
Infrastruktur
Förderung: CHF 60'000, 2018

Ryser + Schonfeldt
Ausstellung «Stimmen aus der archivierten Stille»
Förderung: CHF 20'000, 2018

Verein Industrie- und Migrationsgeschichte Region Basel
Archiv Oral History
Förderung: CHF 20'000, 2018

Basler Zünfte und Ehrengesellschaften
Innovation Basel
Förderung: insgesamt CHF 15'000, 2018–2020


Weitere Auskünfte
Elisabeth Pestalozzi, Leiterin Kommunikation, Tel. 061 226 33 38

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.notexisting@nodomain.compestalozzi@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 38