Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit 380'400
Franken

Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur sowie im Querschnittsthema Lebensraum Stadt insgesamt 380'400 Franken gesprochen.

Im Bereich Soziales unterstützt die CMS im Jahr 2017 Radio X mit einem Beitrag von 30'000 Franken. Radio X engagiert sich mit seinem mehrsprachigen und vielfältigen Programm seit Jahren für Information und Partizipation Fremdsprachiger. Das Stadtteilsekretariat Basel-West erhält im Jahr 2017 für zwei Projekte insgesamt 19'600 Franken. Die Projekte zielen einerseits auf die Minderung von Nutzungskonflikten im öffentlichen Raum und die Verbesserung des Wohnumfelds.

Im Bereich Kultur erhält der Verein Offcut für sein innovatives Projekt, das ökologische Nachhaltigkeit mit Kreativitätsförderung verbindet, in den Jahren 2017 bis 2020 insgesamt 108'800 Franken. Anlässlich des 200. Geburtstags von Jacob Burckhardt plant der Verein Burckhardt 1818-2018 eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen, mit denen Burckhardts Vision von Geschichte und Gegenwart einem breiteren Publikum nähergebracht werden soll. Die CMS unterstützt den Verein mit 45'000 Franken. Die Tagung 'Verwaiste Kunst' soll die unlängst ins Leben gerufene schweizerische Beratungsstelle zum Umgang mit Künstlernachlässen noch besser bekannt machen. Die CMS fördert die Tagung im Jahr 2017 mit 20'000 Franken. Ebenfalls mit 20'000 Franken unterstützt die CMS im Jahr 2017 die Art Book Fair Basel 'I Never Read'. Die Messe stärkt die Präsenz und Vermarktung von Print-Produkten im Bereich Kunst. Weitere 20'000 Franken gehen im Jahr 2017 an die Plattform Architektur Dialoge, welche sich für die Vermittlung von zeitgenössischer Architektur und Baukultur engagiert. Unter dem Titel 'forever young' wird im Herbst 2017 zum 40-jährigen Bestehen des Jungen Theaters Basel im Christoph Merian Verlag (CMV) eine Publikation erscheinen, welche über Konzepte, Wirkung und Bedeutung von heutigen Jungen Theatern nachdenkt. Die CMS fördert die Publikation über die Theaterarbeit junger Menschen mit 20'000 Franken. Für ihr Festival-Projekt It's the real thing – Basler Dokumentartage 2017 erhält der Verein Paraform Produktionen 15'000 Franken. Den Verein Projektor unterstützt die CMS im Jahr 2017 mit 7'000 Franken. Der Verein bietet aktuellem Filmschaffen eine Plattform – insbesondere jungen Basler Filmen.

Beim Querschnittsthema Lebensraum Stadt fördert die CMS die im CMV erscheinende Publikation 'Schulräume im Wandel' mit einem Beitrag von 60'000 Franken. Die Schulraumoffensive zählt mit einem Investitionsvolumen von gegen 800 Mio. Franken zu den grössten Infrastrukturprojekten des Kantons Basel-Stadt.

15'000 Franken gehen an das Philosophicum Basel für die Gesprächsreihe 'Der zweite Blick'. In den Jahren 2017 und 2018 bringt das Philosophicum im Rahmen von Gesprächsabenden dem Publikum Basler Persönlichkeiten näher, welche zwar nicht in der Öffentlichkeit stehen, jedoch bemerkenswerte Leistungen erbringen.

Weitere Auskünfte
Carlo Clivio, Christoph Merian Stiftung, Leiter Kommunikation a. i., 061 226 33 36

Ihr Ansprechpartner

Carlo Clivio
Leiter Kommunikation a. i.

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

c.notexisting@nodomain.comclivio@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36