Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit 169'900 Franken


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für soziale und kulturelle Projekte insgesamt 169'000 Franken gesprochen. Davon stammen 77'200 Franken aus dem Ertragsanteil der Bürgergemeinde.

Im Bereich Soziales unterstützt die CMS die Wärmestube Soup&Chill, in der sich Armutsbetroffene aufhalten und verpflegen können, mit 30'000 Franken. Im Förderschwerpunkt Kultur engagiert sich die CMS für die Erschliessung der Fotosammlung Ruth und Peter Herzog für die Öffentlichkeit mit 40'000 Franken, unterstützt den Verein Schwarzwaldallee mit 15'000 Franken, den Verein ZweitesDesign mit 12'000 Franken, den Verein Opendata.ch für den Kulturhackathon mit 10'000 Franken sowie die VorlesBar mit ihrer Plattform für unentdeckte Schreibtalente mit 3'200 Franken.

Gemeinsam fördern die Bereiche Soziales und Kultur Projekte der neu erarbeiteten Querschnittsthemen Lebensraum Stadt und Sozialer Zusammenhalt. Dazu zählen die Nightwalks with Teenagers am Theaterfestival Basel 2016 mit 30'000 Franken, die Veranstaltungsreihen im Schauraum-b mit 15'000 Franken, die Anlässe der Stiftung Architekturdialoge mit 7'500 Franken und die interaktive Zeichnungsinstallation Drawinghell des Vereins bblackboxx mit 7'200 Franken. Die Installation behandelt die Themen Flucht und Migration.

Weitere Auskünfte
Carlo Clivio, Christoph Merian Stiftung, Leiter Kommunikation a. i., 061 226 33 36

Ihr Ansprechpartner

Carlo Clivio
Leiter Kommunikation a. i.

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 5
CH-4002 Basel

c.notexisting@nodomain.comclivio@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36