Medienmitteilung

Vergabe der Atelierstipendien 2016


Medienmitteilung von Atelier Monidal

17 Kunstschaffende der Region Basel/Südbaden/Solothurn/Elsass erhalten einen Werkaufenthalt im Ausland: Die siebenköpfige Atelier-Mondial-Fachjury hat Ende August 2015 aus 151 eingegangenen Bewerbungen folgende Künstlerinnen und Künstler für ein Atelier-Mondial-Stipendium 2015 ausgewählt:

Berlin (Januar – Juni 2016): Marianne Mispelaëre
Berlin (Juli – Dezember 2016): Daniel Karrer
Buenos Aires (Januar – Juni 2016, SKK): Sarina Scheidegger
Fremantle (Februar – Juli 2016): Gert Handschin
Jerewan (Juli – Dezember 2016): Silas Heizmann
Montréal (Januar – Juni 2016): Flurina Badel & Jérémie Sarbach
New York (Feb. – Juli 2016): Rodrigo Hernandez
Paris (Januar – Juni 2016): Martin Chramosta / Kathrin Siegrist
Paris (Juli – Dezember 2016): Lena Kiss
Paris (Januar – Dezember 2016): Angela Cerullo & Giorgio Bloch
Peking (Juni – August 2016): Johannes Willi
Rotterdam (April – September 2016): Lukas Schneeweiss
Südafrika (Juli – Dezember 2016:) Thomas Geiger
Tokio (Jan. – März 2016): Franziska Furter

Reisestipendium Miriam Laura Leonardi
Recherchstipendium Alice Wilke

Writer in Residence, Cité Paris Andreas Stichmann
Electronic Intersections, Montréal Jacques Lopez

Atelier Mondial ist ein internationales Stipendienprogramm, das KünstlerInnen der Visuellen Künste aus der Region Basel, dem Kanton Solothurn und den Gebieten Südbaden und Elsass die Möglichkeit zu einem mehrmonatigen Werkaufenthalt in einem von 11 Partnerländern bietet. Einmal im Jahr werden die 14 Atelierstipendien zur Bewerbung ausgeschrieben, dazu ein Reisestipendium für ein freies Projekt; für Kunstvermittelnde der Region steht ein Recherchestipendium offen. Im Zuge einer Öffnung für weitere Disziplinen schreibt Atelier Mondial seit 2014 auch Stipendien in den Bereichen Literatur, Tanz und Medienkunst aus in Partnerschaft mit dem Literaturhaus Basel, dem Literaturbüro Freiburg, dem Fachausschuss Tanz/Theater und dem Roxy sowie mit dem Haus der elektronischen Künste Basel. Die Atelierstipendien bestehen aus einem Beitrag an die Lebenshaltungskosten sowie aus der freien Benutzung eines Ateliers mit Wohnung bzw. eines Wohnateliers vor Ort.
Genauere Informationen finden sich unter: www.ateliermondial.com

Für weitere Auskünfte steht Alexandra Stäheli, Leiterin Atelier Mondial, gerne zur Verfügung unter:
061 226 33 51
alexandra.notexisting@nodomain.comstaeheli@ateliermondial.notexisting@nodomain.comcom

Ihr Ansprechpartner

Toni Schürmann
Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 5
CH-4002 Basel

t.notexisting@nodomain.comschuermann@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36