picture jafl

Medienmitteilung

Fleur Jaccard ist neue Leiterin der Abteilung Soziales der CMS


Ab 1. November 2015 wird Fleur Jaccard die Abteilung Soziales der Christoph Merian Stiftung leiten. Die mit der Stadt Basel stark verbundene Ethnologin setzte sich in einem anspruchsvollen Auswahlverfahren gegen eine Vielzahl von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern durch.

 

Die Kommission der Christoph Merian Stiftung hat sich für Fleur Jaccard als Nachfolgerin des in Pension gehenden Leiters der Abteilung Soziales, Walter Brack, entschieden. Fleur Jaccard übernimmt damit am 1. November 2015 die Leitung der Abteilung Soziales. Gleichzeitig wird sie Mitglied der Geschäftsleitung der Christoph Merian Stiftung.

Fleur Jaccard baute die Abteilung Public Affaires von UNICEF Schweiz auf, deren Leitung sie 6 Jahre inne hatte. Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachstelle Integration des Kantons Basel-Stadt (2003 – 2009) sowie im Museum der Kulturen Basel (2002 – 2008) tätig. Aufgrund ihrer Berufserfahrung weist Fleur Jaccard profunde Kenntnisse in sozialen und gesellschaftlichen Fragestellungen auf; auf nationaler Ebene wie auch spezifisch für die Stadt Basel.

Die heute 40-Jährige studierte Ethnologie, Botanik und Mensch, Gesellschaft und Umwelt an den Universitäten Basel und Zürich. Im Jahr 2005 schloss sie das Nachdiplomstudium DAS in Nonprofit-Management an der Universität Fribourg ab.

Weitere Auskünfte:
Dr. Beat von Wartburg, Direktor CMS, Telefon: 061 226 33 24

 

Ihr Ansprechpartner

Toni Schürmann
Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 5
CH-4002 Basel

t.notexisting@nodomain.comschuermann@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36