Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit 353'000 Franken


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für soziale und kulturelle Projekte insgesamt 353'000 Franken gesprochen. Davon stammen 299'000 Franken aus dem Ertragsanteil der Bürgergemeinde der Stadt Basel.

Im Bereich Soziales unterstützt die CMS den Verein Oekumenischer Seelsorge- und Beratungsdienst für Asylsuchende der Region Basel (OeSA) mit einem Investitionsbeitrag von 279'000 Franken für die Anschaffung von Containern, in denen u. a. Beratungen stattfinden. Das Projekt KulturLegi der Caritas beider Basel richtet sich an Armutsbetroffene und verbessert deren soziale und kulturelle Teilhabe. Das Engagement wird in den Jahren 2015 und 2016 mit insgesamt 20'000 Franken gefördert.
Weiter unterstützt die CMS im Bereich Kultur den neuen Ausstellungsraum des Warteck Museums Basel mit einem Investitionsbeitrag von 15'000 Franken und die Wandzeitung des populärwissenschaftlichen Magazins Avenue mit 10'000 Franken. Zudem erhalten die Lesereihe Kindsköpfe im Jahr 2016 einen Beitrag von 5'000 Franken und die Videokunst- und Filmreihe von White Frame einen Beitrag von 24'000 Franken für den Zeitraum 2016 – 2018.

Ihr Ansprechpartner

Toni Schürmann
Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 5
CH-4002 Basel

t.notexisting@nodomain.comschuermann@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36