Datenschutz im Bewerbungsprozess


1. Schutz Ihrer Privatsphäre
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Sicherheit aller Personendaten sind uns wichtig. Wir informieren Sie mit dieser Datenschutzerklärung, wie wir Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses bearbeiten und welche Massnahmen wir zum Datenschutz treffen.
Unter Personendaten (nachfolgend auch Daten genannt) werden alle Angaben verstanden, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgeben, Beschaffen, Erheben, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten. Wir bearbeiten Personendaten im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht wie insbesondere dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG).

2. Einwilligung
Indem Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf ein Stelleninserat oder in Form von einer Spontanbewerbung per E-Mail oder Briefpost zukommen lassen, erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses einverstanden.

3. Datenschutz und Vertraulichkeit
Die CMS hat die notwendigen organisatorischen und technischen Massnahmen ergriffen, um die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung sicherzustellen. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CMS sowie allfällige Auftragsverarbeiter und Dritte sind im Rahmen ihrer (arbeits-)vertraglichen Verhältnisses zu strikter Geheimhaltung über persönliche Daten verpflichtet.

4. Verwendungszweck Ihrer persönlichen Daten
Während des Bewerbungsverfahrens bearbeiten wir folgende Daten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden:

  • Persönliche Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer)
  • Daten über Ihre Ausbildungen und Ihre Qualifikationen
  • Daten zu früheren Arbeitgebern im Rahmen der gesetzlichen Befugnis
  • Die in mitgesendeten Dokumenten zusätzlich enthaltenen Informationen
  • Daten, die Sie uns in Bewerbungsgesprächen zur Verfügung stellen

Diese Daten werden gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet, soweit dies für das Durchlaufen des Bewerbungsprozesses und im Hinblick auf die Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses notwendig ist. Ausserdem können die Daten für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.
Werden uns in Bewerbungsunterlagen oder während des Bewerbungsprozesses Verweise auf Drittquellen (z.B. Kontaktdaten von Referenzpersonen, Websites der Bewerbenden) angegeben, können diese konsultiert und im Rahmen der gesetzlichen Befugnis bearbeitet werden.

5. Zugriff auf die Daten
Im Rahmen Ihrer Bewerbung haben innerhalb der CMS ausschliesslich Personen, die mit der Besetzung der Stelle/n zu tun haben, Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten.
Dies sind insbesondere die Personalfachleute der CMS sowie die für die Auswahl verantwortlichen Linienvorgesetzten innerhalb der CMS. Wird für die Besetzung einer Stelle eine Kommission eingesetzt, haben alle Mitglieder der Kommission Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten.
In Ausnahmefällen haben auch Mitarbeitende unserer Informatik Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten.
Ihre Daten werden auf keinen Fall an weitere Unternehmen oder Personen weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet.

6. Sicherheit
Die CMS setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Änderungen, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherungsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

7. Rechte in Bezug auf Personendaten
Im Zusammenhang mit den der CMS bekannt gegebenen Daten besteht das Recht auf Auskunft über gespeicherte Personendaten und das Recht zur Berichtigung oder Ergänzung sowie zur Einschränkung oder Löschung von Personendaten.
Bitte wenden Sie sich für die Ausübung dieser Rechte an die/den Leiter/in Personal der CMS.

Christoph Merian Stiftung
Leiter/in Personal
St. Alban-Vorstadt 12
Postfach 2582
4002 Basel
T +41 61 226 33 33
F +41 61 226 33 44
bewerbung@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

8. Löschung der Daten
Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigen Bewerbenden im Zusammenhang mit einer Bewerbung auf eine offene Stelle werden spätestens zwölf Monate nach Stellenbesetzung gelöscht. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten mit Eingabe bei vorstehendem Kontakt löschen zu lassen. 

9. Haftung
Ihre Bewerbung auf elektronischem Weg erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Die Haftung der CMS wird im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ausgeschlossen.

10. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Die CMS behält sich das Recht vor, diese Erklärung frei abzuändern und zu ergänzen. Letzte Aktualisierung: 26. Oktober 2020.

Ihre Ansprechpartnerin

 

Nadine Gembler
Leiterin Personal

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4052 Basel

bewerbung@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 21