Medienmitteilung

Christoph Merian Stiftung fördert mit CHF 439'250


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für 10 Projekte in den Bereichen Soziales und Kultur CHF 439'250 gesprochen.

CHF 171'250 stammen aus dem von der Bürgergemeinde genehmigten Förderprogramm, CHF 268'000 aus dem vom Regierungsrat genehmigten Förderprogramm.


Förderbereich Soziales

Die CMS agiert im Bereich Soziales gemäss ihrem Förderprogramm 2017–2020 in den folgenden drei Handlungsfeldern: Prävention und Bekämpfung von Armut, kinderfreundliche Lebensräume und Förderung des sozialen Zusammenhaltes.

Anlaufstelle für Sans-Papiers
Nothilfe-Fonds für Sans-Papiers und Sans-Papiers-Kinder
In Basel leben nach aktuellen Schätzungen zwischen 4'000 und 6'000 Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus. Die Anlaufstelle für Sans-Papiers bietet seit Beginn ihrer Tätigkeit einen Nothilfe-Fonds für Sans-Papiers sowie für Sans-Papiers-Kindern an. Die Gelder der beiden Nothilfe-Fonds werden von der Anlaufstelle verwaltet und sind vollumfänglich für die Zielgruppe als Direktzahlungen bestimmt. Die Beiträge tragen der individuellen Lebenssituation und den spezifischen Problemen von Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus Rechnung. Die Beiträge werden nach klaren, transparenten Kriterien vergeben.
Förderung: insgesamt CHF 156'000, 2018–2020

Stadtteilsekretariat Basel-West
Ein Quartier als Spielbrett
Förderung: CHF 10'000, 2018

Verein Kinderwerkstatt Basel
Kinderwerkstatt im Schwarzpark
Förderung: CHF 8'000, 2018

Terre des hommes Schweiz
Info-Stadtrundgänge mit und für unbegleitete minderjährige Asylsuchende
Förderung: CHF 7'250, 2018


Förderbereich Kultur
Die CMS engagiert sich für die Förderung des kulturellen Lebens und des künstlerischen Schaffens in Basel, für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und der Gesellschaft sowie für die Vielfalt der kulturellen Ausdrucksformen.

Verein IG Freilagerplatz
Betrieb und Oslo-Night 2018
Die IG Freilager-Platz vernetzt die Anwohnerschaft (von über 160 Wohnungen) mit den Firmen (mit rund 300 Mitarbeitenden), den Kulturinstitutionen und der HGK (mit rund 800 Studierenden und 200 Mitarbeitenden). Die IG koordiniert Initiativen zur Belebung des Platzes und ruft gleichzeitig zum respektvollen Zusammenleben auf. Zu den Aktivitäten im öffentlichen Raum rund um den Freilager-Platz gehört auch das bereits erfolgreich etablierte jährliche Oslo-Night-Festival.
Förderung insgesamt: CHF 75'000, 2018–2020

CMS / Haus der elektronischen Künste (HeK)
Kunstwerk «Four Transitions»
Förderung: CHF 70'000, 2018

Verein für Aufklärung über Internet und Spielkultur (VAISk)
Swiss Junior Tournaments
Förderung: CHF 50'000, 2018

Verein Tagamuda
Festival de l'Aube Fajr
Förderung: CHF 30'000, 2018

Kammerorchester Basel
Nachtklang experimental I-IV
Förderung: CHF 18'000, 2018

Verein Open Air Basel
Vermittlungsprogramm
Förderung: CHF 15'000, 2018


Weitere Auskünfte
Elisabeth Pestalozzi, Leiterin Kommunikation, Tel. 061 226 33 38

Ihre Ansprechpartnerin

Elisabeth Pestalozzi
Leiterin Kommunikation

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

e.notexisting@nodomain.compestalozzi@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 38