Medienmitteilung

Die Christoph Merian Stiftung will die Merian Gärten noch schöner machen


Die Christoph Merian Stiftung (CMS) hat für den Bereich Vorder Brüglingen der Merian Gärten einen zweistufigen Studienauftrag ausgeschrieben.  Der Vorschlag von Fontana Landschaftsarchitekten hat sich durchgesetzt und wird nun weiterverfolgt.

Die Merian Gärten, der botanische Garten in Brüglingen, sind mit 18 Hektaren der grösste öffentliche Garten seiner Art in der Agglomeration Basel. Hier fügen sich landwirtschaftlich genutzte Flächen rund um den Brüglingerhof im Osten, ein Englischer Garten mit Rhododendrontal und Trockenbiotop im Westen sowie bedeutende Pflanzensammlungen von internationaler Bedeutung im Norden (Vorder Brüglingen) zu einem Ganzen zusammen.

Den Weg vom Landschaftsraum zum Garten, der mit der «Grün 80» einen besonderen Schub erhielt, gilt es nun weiterzugehen. Der Anfang wurde 2012 in Unter Brüglingen gemacht mit den neuen Nutzgärten und Tiergehegen, der Kooperation mit Pro Specie Rara und dem Lehmhaus, wo heute die Vermittlung der Gärten zuhause ist.

Nun geht es um die grossen Gartenanlagen in Vorder Brüglingen. Hier richtet die CMS zurzeit das neue Betriebszentrum in der Berrischeune ein. Im Ökonomiegebäude gegenüber soll ein Tagesrestaurant entstehen. Und insbesondere sollen die Gartenanlagen erneuert werden. Um die verschiedenen Aspekte wie Sammlungspräsentation, Naturschutz, Zugänglichkeit, Erlebbarkeit, Wegführung und Einbindung in die Umgebung in ein sinnvolles und zukunftsweisendes Ganzes einzubetten, braucht es ein Leitkonzept sowie ein Gestaltungskonzept für den zentralen, repräsentativen und funktional bedeutsamen Teilbereich der Merian Gärten.

Die Stiftung hat daher einen zweistufigen Studienauftrag ausgeschrieben. Die eingeladenen Landschaftsarchitekten waren: Fontana Landschaftsarchitektur GmbH, Basel; Bryum GmbH, Basel; Hager Partner AG, Zürich; Krebs und Herde GmbH – Landschaftsarchitekten, Winterthur; S2L Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich (Nachwuchs).

Alle eingegangenen Arbeiten waren von sehr hoher und überzeugender Qualität. Die Jury hat sich nun entschieden, das Projekt des Teams Fontana zur Weiterbearbeitung zu empfehlen. Die CMS dankt der Firma Metron Raumentwicklung für die zuverlässige, sach- und fachgerechte Organisation des Verfahrens freut sich, die gewonnenen Erkenntnisse und Ideen mit dem Team Fontana weiter zu entwickeln und in den kommenden Jahren umzusetzen.

Ausstellung
Sämtliche Situationspläne und Visualisierungen werden vom 18. bis 20. Dezember 2017 in der Orangerie der Merian Gärten ausgestellt. Öffnungszeiten: 9–17 Uhr.

Weitere Auskünfte
Carlo Clivio, Christoph Merian Stiftung, Leiter Kommunikation a. i., Tel. 061 226 33 36

Ihr Ansprechpartner

Carlo Clivio
Leiter Kommunikation a. i.

Christoph Merian Stiftung
St. Alban-Vorstadt 12
CH-4002 Basel

c.notexisting@nodomain.comclivio@cms-basel.notexisting@nodomain.comch

Tel. +41 61 226 33 36