Schlatthof.jpg

Schlatthof (Aesch BL)

Der Schlatthof bei Aesch gelangte 1930 in den Besitz der CMS. Heute umfasst die Gesamtfläche rund 110 Hektaren Acker- und Wiesland sowie Biodiversitätsförderflächen und 10 Hektaren Wald. Der Ackerbau, die Mutterkuhhaltung und die Schweinemast bilden die Hauptzweige des biologisch geführten Betriebs. Alle Tiere werden nach strengen Tierschutznormen gehalten.
Seit Anfang 2017 ist der Schlatthof an die Familie Elsbeth und Andreas Leimgruber verpachtet.